So hilft die Corona-Warn-App Ihnen und der Allgemeinheit

Wird eine COVID-19-Infektion festgestellt, muss durch das entsprechende Gesundheitsamt nach den Kontakten der letzten 2 Wochen geforscht werden und die Kontakte müssen alle informiert werden. Das ist oft akribische Detektivarbeit, die viele Stunden dauern kann. Mit der Corona-Warn-App werden Sie informiert, wenn Sie mit einem infizierten Kontakt hatten. Das sorgt dafür, dass Sie sich frühzeitig in ärztliche Behandlung begeben können, um eine eigene Infektion auszuschließen oder sollten Sie tatsächlich betroffen sein, sich sehr frühzeitig in medizinische Behandlung begeben. Die Allgemeinheit profitiert durch die schneller unterbrochenen Infektionsketten, die eine großflächige Ansteckung deutlich reduzieren und natürlich auch durch den geringeren Aufwand bei den Gesundheitsämtern.

So wird gegen Mißbrauch vorgebeugt

Um möglichen Mißbrauch zu verhindern, kann man nicht einfach eine Infektion melden. Erst nach einem positiven Corona-Test geben die Gesundsheitsämter einen QR-Code und eine TAN-Nummer heraus, mit denen dann die Infektion zu melden ist.

So bekommen Sie die App

Die App ist im Google Play Store und im App Store für IPhones kostenlos downloadbar.